Rechte der Kinder

In unserer pädagogischen Arbeit gehen wir davon aus, dass Kinder Rechte haben!

Bei uns in den Einrichtungen haben die Kinder ein Recht auf:

  • Kind zu sein und als eigenständige Persönlichkeit anerkannt zu werden

  • Wohlbefinden und Geborgenheit

  • Seinen eigenen Lern- und Bildungsweg

  • Auf Wertschätzung seines Spiels

  • Bewegung im ganzen Kinder-Garten

  • Beulen, Schrammen und verschmutzte Kleidung

Wir freuen uns auf eine angenehme und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Ihnen zum Wohle Ihres Kindes durch  gemeinsame Lösungswege und offene Kommunikation. Eine Unterstützung beiderseits ist  uns sehr willkommen!

 

Pflichten der Eltern

Wie auch das Personal, haben auch unsere Eltern wichtige Aufgaben. Für eine gute und enge Zusammenarbeit sind diese unerlässlich:

  • Gegenseitige Informationsweitergaben unterstützen
  • Hygieneartikel des Kindes wieder auffüllen (Windeln etc.)
  • Auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten
  • Telefonnummern, Adressen und Allergien bei Bedarf aktualisieren
  • Gebuchte Zeiten einhalten (Umbuchung nur März & September)
  • Das Kind im Krankheitsfall bis 8.30.Uhr krankmelden und meldepflichtige Krankheiten

                      angeben

  • 48 Stunden Regelung im Krankheitsfall einhalten
  • Gemeinsame Absprachen treffen
  • Feste und Feiern der Einrichtung unterstützen
  • Gemeinsam mit der Einrichtung Lösungen erarbeiten und anstreben – An einem

           "Strang" ziehen

  • Probleme offen und direkt ansprechen
  • Vereinbarte Ziele gemeinsam anstreben